Israelische Siedlerin im Westjordanland angeschossen

19. August 2003, 10:20
1 Posting

Israelische Soldaten nehmen mindestens zwei mutmaßliche Extremisten fest

Jerusalem - Palästinensische Extremisten haben ungeachtet der von ihnen verkündeten Waffenruhe am frühen Montagmorgen eine Israelin im Westjordanland angeschossen. Nach Angaben der Armee fuhr die Frau mit ihrem Wagen nahe der jüdischen Siedlung Yizchar bei Nablus, als mehrere Schüsse auf das Fahrzeug abgegeben wurden. Die Siedlerin wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Israelische Soldaten nahmen in der Nacht mindestens zwei mutmaßliche Extremisten fest, gab die Armee bekannt. (APA/dpa)
Share if you care.