Übergangskabinett soll nächste Woche stehen

18. August 2003, 18:49
2 Postings

Saddams Vizepräsident Izzat Ibrahim droht mit Rache für getötete Hussein-Söhne

Abu Dhabi - Der irakische Regierungsrat will nächste Woche die Zusammensetzung einer Übergangsregierung für Irak bekannt geben. Die Beratungen darüber seien noch im Gange, sagte der amtierende Ratspräsident Ibrahim el Jafari am Sonntag bei einem Besuch in Abu Dhabi. Die Minister würden nach Kompetenz ausgesucht. Der UNO-Sicherheitsrat hatte die Einrichtung des von den USA unterstützten Regierungsrates vergangene Woche "begrüßt". Der Vorsitz des Gremiums rotiert Monat für Monat.

Der arabische TV-Sender "Al Arabiya" strahlte am Sonntag eine angebliche Botschaft des ehemaligen irakischen Vizepräsidenten des Revolutionären Kommandorates, Ezzat Ibrahim, aus. Darin schwor der frühere Stellvertreter des entmachteten irakischen Präsidenten Saddam Hussein im ehemals mächtigsten irakischen Führungsgremium Rache für den Tod der beiden Präsidentensöhne Udai und Kusai. Der Brief, aus dem der Sender zitierte, war vom 30. Juli datiert. Udai und Kusai waren am 22. Juli bei einem US-Angriff in Mosul getötet worden. (APA)

Share if you care.