Barbara Bonney singt bei Festspielen Liederabend statt Ramon Vargas

17. August 2003, 19:08
posten

Tenor musste krankheitsbedingt absagen

Salzburg - Der Tenor Ramon Vargas hat sein Recital bei den Salzburger Festspielen krankheitsbedingt absagen müssen. An seiner Stelle wird nun die Sopranistin Barbara Bonney am 20. August mit einem Liederabend im Großen Saal des Mozarteums zu erleben sein. Ihr Partner am Klavier ist der Pianist Malcolm Martineau, teilten die Festspiele in einer Aussendung mit.

Barbara Bonney beginnt ihr Programm mit der "Freimaurer"-Kantate von Wolfgang Amadeus Mozart, "Die Ihr des unermeßlichen Weltalls Schöpfer ehrt". Anschließend interpretiert sie Robert Schumanns Liedzyklus "Frauenliebe und -leben" sowie vier Lieder von Franz Liszt. Der Schlussteil des Abends ist mit Werken von Richard Heuberger, Nico Dostal, Carl Zeller und Franz Lehar der leichteren Muse gewidmet. Freuen darf man sich in diesem Rahmen auf Operetten-Klassiker wie "Im Chambre separee", "Ich bin die Christl von der Post" oder "Meine Lippen, sie küssen so heiß".

Die amerikanische Sopranistin Barbara Bonney, die aus New Jersey stammt und ihre Gesangsausbildung u.a. am Salzburger Mozarteum absolvierte, ist seit 1987 Stammgast bei den Salzburger Festspielen. Zuletzt stand sie hier im Jahr 1999 als Alphise in Rameaus "Les Boreades" und 2002 als Pamina in der "Zauberflöte" auf der Bühne. In diesem Sommer wirkt Bonney als Servilia in der gefeierten Neuproduktion von Mozarts "La clemenza di Tito" mit und stellte ihre sublime Kunst des Liedgesangs bereits beim Hugo-Wolf-Marathon unter Beweis. (APA)

Share if you care.