Prozess gegen führenden Islamisten in Teheran eröffnet

17. August 2003, 16:05
posten

Angeblich Studenten angegriffen

Teheran - In Teheran hat am Samstag der Prozess gegen einen führenden iranischen Islamisten begonnen. Saaid Asgar, ein Führer der Ansar Hisbollah (Partei Gottes), wird nach einem Bericht des staatlichen Fernsehens IRIB vorgeworfen, im vergangenen Juni Studenten in einem Wohnheim an der Teheraner Universität angegriffen zu haben. Asgar wies nach Angaben von IRIB die Anschuldigungen zurück. Das Verfahren wurde ohne Nennung eines neuen Termins vertagt.

Mitte Juni hatten Studenten an der Teheraner Universität demonstriert und eine Änderungen des politischen Systems gefordert. Daraufhin griffen Islamisten ein Studentenwohnheim an. Zehn Studenten wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Das Gelände wurde von Sicherheitskräften abgeriegelt. Saaid Asgar wurde festgenommen. (APA/dpa)

Share if you care.