"Die Grünen werden verspottet" ...

18. August 2003, 13:26
5 Postings
"Die Grünen werden verspottet. Was Gusenbauer mit den Blauen wolle, wird immer unklarer, und gegen die ÖVP wird wüst polemisiert - Gusenbauer steht mit und in seiner zerstrittenen SPÖ bald alleine da."
VP-Generalsekretär Reinhold Lopatka

"Es gibt in den Reihen der Grünen eben einige, die während der Koalitionsverhandlungen mit der ÖVP ganz berauscht waren von der Vorstellung baldiger Ministerämter und die dann aus allen Wolken gefallen sind, als es nicht zu einer schwarz-grünen Regierung kam. Sie träumen nun von einem fliegenden Wechsel."
SP-Vorsitzender Alfred Gusenbauer

"Die FPÖ kann ja auch sachpolitisch einmal in unsere Richtung umfallen."
SP-Klubobmann Josef Cap

"Es gibt offenbar den Versuch, über eine Annäherung an Haider an frühere FPÖ-Wähler heranzukommen. Das ist eine Strategie, die sich die SPÖ selbst überlegen muss. Für uns kommt jedenfalls eine Kooperation mit Haider persönlich, den Stadlers und den Strutzens und wie sie alle heißen, nicht infrage."
Grüne Bundessprecher Alexander Van der Bellen

"Daran zu glauben, dass Jörg Haider ein verlässlicher Bündnispartner sein kann, ist wirklich völlig daneben."
Grüner Sozialsprecher Karl Öllinger

(DER STANDARD, Printausgabe, 16./17.8.2003)

Share if you care.