Dressur: Österreich wieder bei Olympia

18. August 2003, 10:21
posten

Nach nach 20 Jahren Mannschaft wieder qualifiziert

Donaueschingen - Österreichs Dressur-Sport ist erstmals seit 20 Jahren wieder mit einem Team bei den Olympischen Spielen vertreten: Nina Stadlinger, Victoria Max-Theurer, Andrea John und Renate Vogelsang schafften am Freitag bei den Europameisterschaften in Donaueschingen mit dem siebenten Rang im Mannschaftsbewerb die Qualifikation für die Sommerspiele 2004 in Athen. (APA)

Ergebnisse der Europameisterschaften:

Mannschaftswertung:
1. Deutschland 5.380 Punkte (Ulla Salzgeber mit Rusty/Heike Kemmer mit Bonaparte/Klaus Husenbeth mit Piccolino/Isabell Werth mit Satchmo) - 2. Spanien 5.101 - 3. Großbritannien 5.079 - 4. Niederlande 5.034 - 5. Schweden 4.963 - 6. Dänemark 4.848 - 7. Österreich (Nina Stadlinger auf Egalite/1.636; Victoria Max-Theurer auf Weinrausch/1.589; Andrea John auf Hermes/1.575 sowie Renate Vogelsang auf Davidoff/1.542/Streichresultat) 4.800; 8. Kanada 4.751

Grand Prix - Einzel/Zwischenstand nach der 1. Prüfung:
1. Ulla Salzgeber (GER) mit Rusty 78,29 Prozentpkt. - 2. Lisa Wilcox (USA) Relevant 77,04 - 3. Beatriz Ferrer-Salat (ESP) 74,00 - 4. Heike Kemmer (GER) Bonaparte 73,92 - 5. Jan Brink (SWE) Briar 73,00; 6. Klaus Husenbeth (GER) Piccolino und Lone Jörgensen (DEN) Kennedy 71,96; 17. Nina Stadlinger (AUT) Egalite - 25. Victoria Max-Theurer (AUT) Weinrausch - 28. Andrea John (AUT) Hermes - 37. Renate Vogelsang (AUT) Davidoff

Share if you care.