Touristenboot vor Italien gesunken

17. August 2003, 14:49
posten

Die Passagiere konnten gerettet werden

Cesenatico - Ein Motorboot mit etwa 40 Sportanglern an Bord ist vor der italienischen Adriaküste gesunken. Die Küstenwache konnte alle Passagiere retten, berichteten die Behörden am Freitag.

Das Boot sei in der Nacht rund vier Seemeilen vor dem Badeort Cesenatico nördlich von Rimini Leck geschlagen und schnell voll Wasser gelaufen. Als Rettungsschiffe und Helikopter der Küstenwache das Boot erreichten, seien schon einige Passagiere über Bord gegangen. Auch sie konnten gerettet werden. (APA/dpa)

Share if you care.