"Nur die Hälfte aller Abstürze die Schuld von Windows"

24. August 2003, 09:37
36 Postings

Microsoft- Sicherheitschef macht fehlerhafte Gerätetreiber für zahlreiche Crashes verantwortlich

Den Ruf, dass Microsofts Produkte zu häufigen Abstürzen neigen, will deren Chef für Sicherheitsfragen, Scott Charney, nicht auf sich sitzen lassen. Nur die Hälfte aller Windows Abstürze seien die Schuld des Betriebsystems, oft seien fehlerhaft Gerätetreiber die Ursache, so Charney auf der TechEd-Konferenz in Australien.

Daten sammeln

Dabei beruft er sich auf Daten die der Softwareriese durch das Analysetool Dr. Watson von UserInnen zugeschickt bekommen hat. Charney ist auch Leiter der "Trustworthy Computing"-Kampagne, die die Qualität des Microsoft-Codes verbessern soll und Fehler minimieren. Ein Ziel von dem man aber laut Cheftechniker Craig Mundie noch eine Weile entfernt sei. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.