Umsatz und Ergebnis von Alcatel SEL im Halbjahr eingebrochen

24. August 2003, 09:22
posten

Verlust nach Steuern von 55 Millionen Euro

Umsatz und Ergebnis des Telekom-Ausrüsters Alcatel SEL sind im ersten Halbjahr 2003 eingebrochen. Die Erlöse gingen um 34 Prozent auf 532 Millionen Euro zurück, beim Ergebnis schlug ein Verlust nach Steuern von knapp 35 Millionen Euro zu Buche. Das teilte der deutsche Teilkonzern der französischen Alcatel am Freitag in Stuttgart mit. Im Vorjahreszeitraum war noch ein Gewinn von 24 Millionen Euro erzielt worden.

Rechnung

Aus den Vergleichszahlen für 2002 wurden die Verkäufe von Werken und Unternehmensteilen bereits herausgerechnet. Der Exportanteil lag bei 61 Prozent.

Grund für das schwache Abschneiden ist die schwierige Lage auf den Telekommunikationsmärkten. Besonders hoch war der Rückgang im Bereich optische Netzwerke mit 79 Prozent, der durch weniger Bestellungen des Hauptkunden Deutsche Telekom zu Stande kam.

Teilergebnis

Zuwächse verzeichnete die Sparte Bahnsteuerungstechnik. Im Mobilfunk entwickelte sich das Geschäft mit Russland positiv, dem zweitwichtigsten Absatzmarkt der Alcatel SEL. Die Zahl der Mitarbeiter ging per Ende Juni nach einem umfangreichen Stellenabbau um 1.651 auf 6.886 zurück. (APA)

Share if you care.