KarstadtQuelle will durch Kooperation mit VIVA Absatz ankurbeln

29. August 2003, 16:13
posten

Marke WOM für junge Zielgruppe soll forciert werden

Der Handelskonzern KarstadtQuelle will über eine Kooperation mit dem Medienunternehmen VIVA Media den Absatz von Musikprodukten ankurbeln. Mit neuen Formaten bei den Musiksendern VIVA und VIVA Plus werde auf Musik- und Markenartikel des Handelskonzerns hingewiesen, teilten beide Unternehmen am Freitag in Köln mit.

Ein entsprechender Kooperationsvertrag sei vereinbart worden. Damit solle die KarstadtQuelle-Marke WOM auch im Musik-TV präsent sein, um so eine junge Zielgruppe direkt anzusprechen.

"Neue Marketingperspektiven"

"Wir wollen aus der Marke WOM heraus ein integriertes Mediennetzwerk entwickeln, das konsequent die Zielgruppe der 14- bis 39-Jährigen anspricht", sagte Christian Seifert, Vorstand der KarstadtQuelle New Media AG, einem Tochterunternehmen des Essener Handelskonzerns. Für die Musikbranche und den Handel würden durch die Kooperation neue Marketing-Perspektiven geschaffen.

In den insgesamt drei Stunden täglicher Sendezeit soll neben Musikclips über eingeblendete Werbungen auf Musik- und Markenartikel verwiesen werden. Diese kann der Zuschauer direkt über ein Call-Center telefonisch bestellen. (APA/dpa)

Share if you care.