Bosnien: Über 100 Leichen aus bisher größtem Massengrab geborgen

15. August 2003, 15:02
8 Postings

Mehr als 700 Massaker-Opfer in Region Zvornik vermutet

Sarajewo - Aus einem Massengrab im Osten Bosniens sind in den vergangenen drei Wochen mehr als 100 Leichen geborgen worden. Gerichtsmediziner hätten nahe der Stadt Vornik 80 vollständige Leichen und Körperteile von weiteren 30 Opfern exhumiert, teilte Murat Hurtic, örtlicher Chef der staatlichen bosnischen Vermisstenkommission, mit.

Unter den Opfern waren den Angaben nach mehrere Frauen und drei Kinder. Experten vermuten, dass am Fundort Crni Vrh, nahe des von Serben kontrollierten Zvornik, mehr als 700 Opfer der Massaker serbischer Truppen an Nichtserben aus der Region um Zvornik (1992- 1995) begraben liegen. Die Opfer waren nach den Massakern zuerst an einem anderen Ort begraben worden. Später seien die Überreste nach Crni Vrh transportiert worden, um die Spuren des Verbrechens zu beseitigen. (APA/dpa)

Share if you care.