"Flitterwochen" für Pinguine auf Zoo-Kosten

18. August 2003, 11:26
posten
Washington - Mit Romantik will ein US-Zoo die Fortpflanzungsfreude seiner Pinguine fördern. Nach US-Medienberichten vom Mittwoch wurden in der texanischen Küstenstadt Galveston bereits zehn der antarktischen Vögel zu "Flitterwochen" auf Zoo-Kosten eingeladen.

Zunächst seien die Tiere über einen roten Teppich in eine neue Umgebung gebracht worden. Dort habe ihnen ein Kellner Fisch auf einem silbernen Tablett serviert. Anschließend konnten sich die Kehlstreifenpinguine den Berichten zufolge bei gedämpftem Licht und Schmuse-Musik näher kennen lernen. Ob nun Nachwuchs unterwegs ist, blieb zunächst offen. (APA/dpa)

Share if you care.