Geförderte Abos für Jugendliche gefordert

17. Februar 2014, 17:07
5 Postings

Der Zeitungsverband VÖZ vergab seine wissenschaftlichen Förderpreise

Wien - Der Zeitungsverband VÖZ vergab seine wissenschaftlichen Förderpreise Montag an Sonja Harter mit ihrer Masterarbeit ­"Zeitunglesen in der Zweitsprache Deutsch", dotiert mit 2.000 Euro; an Brigitte Huber mit der Dissertation "Öffentliche Experten" (4.000 Euro); Katharina Krainer erhielt den mit 1.000 Euro dotierten Sonderpreis für "Der Pensionsantritt: Ein Lebensumbruch mit Potential für Werbetreibende und Medienunternehmen". VÖZ-Vizepräsident Harald Knabl forderte bei der Ver­leihung neuerlich, der Staat möge Zeitungsabos nach Frankreichs Vorbild fördern. (red, DER STANDARD, 18.2.2014)

Share if you care.