Querelen beim "Spiegel"

17. Februar 2014, 16:39
posten

Kritik am neuen Chefredakteur Wolfgang Büchner

Hamburg - Von Querelen beim "Spiegel" und weiter Kritik am neuen Chefredakteur Wolfgang Büchner berichtet das "Handelsblatt". Büchner habe etwa seinen Stellvertreter Martin Doerry wegen Kritik an einer Titelstory abberufen.  Für Ärger könnte auch die geplante Einführung des neuen Heft-Ressorts "Netzwelt" sorgen, dem die Mitarbeiter KG zustimmen müsste, wie meedia.de berichtet. (DER STANDARD, 18.2.2014)

Zum Thema
Rüdiger Ditz wird geschäftsführender Redakteur des "Spiegel" - Barbara Hans wird stellvertretende Chefredakteurin von Spiegel Online

Share if you care.