"Thieminho" prescht in die Top 100

17. Februar 2014, 14:08
86 Postings

Niederösterreicher ATP-Nummer 99 - Als 16. Österreicher unter den besten 100 Herren der Tennis-Weltrangliste

Wien - Der Niederösterreicher Dominic Thiem hat am Montag als ATP-Nummer 99 als 16. Österreicher den Sprung in die Top 100 der Tennis-Weltrangliste der Herren geschafft. Vor dem 20-Jährigen hatte dieses Ziel Andreas Haider-Maurer im April 2011 als davor letzter ÖTV-Spieler erreicht. Bisher waren fünf Österreicher in den Top 20.

Der Lichtenwörther feierte den Meilenstein in seiner Karriere auf seine Weise. "Ein Quiz am Montag Morgen! Aus welchem Land kommt seit heute der jüngste Spieler in den ATP Top 100?", fragte Thiem auf Facebook. "A - USA, B - Frankreich, C - Spanien, D - Argentinien. Alles falsch. Die richtige Antwort ist Österreich."

"Ich bin einfach nur wahnsinnig stolz, dass ich das als Jüngster erreicht habe. Und so schnell. Vor einem Jahr war ich noch über 300. Ein geiler Tag für mich. Und die beste Motivation, die es gibt!" Darunter ist Thiem auf einem Foto mit einem Leibchen zu sehen, auf dem die Rückennummer 99 und darüber 'Thieminho' steht. (APA, 17.2.2014)

Bisherige ÖTV-Spieler in Top 100:
(beste Platzierungen)

Thomas Muster 1 (12.2.1996)
Jürgen Melzer 8 (18.4.2011)
Gilbert Schaller 17 (16.10.1995)
Horst Skoff 18 (1.1.1990)
Stefan Koubek 20 (13.3.2000)
Peter Feigl 40 (21.5.1979)
Alexander Antonitsch 40 (9.7.1990)
Werner Eschauer 52 (27.8.2007)
Hans Kary 54 (31.5.1976)
Daniel Köllerer 55 (19.10.2009)
Markus Hipfl 63 (18.2.2002)
Andreas Haider-Maurer 70 (25.7.2011)
Oliver Marach 82 (7.8.2006)
Julian Knowle 86 (15.7.2002)
Alexander Peya 92 (30.4.2007)
Dominic Thiem 99 (17.2.2014)

  • Dominic Thiem ist in den Top 100 angekommen.
    foto: epa/made nagi

    Dominic Thiem ist in den Top 100 angekommen.

Share if you care.