LG: Neue Mittelklasse-Smartphones mit Android 4.4

17. Februar 2014, 13:01
6 Postings

Hardwarehersteller präsentiert L90, L70 und L40 vor - Von 3,5 bis zu 4,7 Zoll Bildschirmgröße

Nachdem LG schon vor einigen Tagen den Note-3-Konkurrenten G Pro 2 vorgestellt hat, gibt es nun auch eine Aktualisierung der Mitteklasse-Produktlinie des Smartphoneherstellers. Mit dem L90, L70 und L40 versucht man sich an besonders preisbewusste Konsumenten zu wenden.

L90

Das größte der drei Geräte ist das L90 mit einem 4,7-Zoll-Bildschirm und einer Auflösung von 960 x 540 Pixel. Es gibt einen Quad-Core Prozessor, der mit 1,2 GHz getaktet ist, 8 GB lokalen Speicherplatz, 1 GB RAM und eine 8-Megapixel-Kamera. Der Akku ist mit 2.540 mAh vergleichsweise geräumig und kann ausgetauscht werden.

L70

Das L70 beinhaltet einen Dual-Core 1,2 GHz-Prozessor sowie ein 4,5-Zoll-Display (800 x 400 Pixel), 1 GB RAM und nur sehr knappe 4 GB lokalen Speicherplatz. Die Kamera soll lokal zwischen 8 und 5 Megapixel variieren, der Akku ist mit 2.100 mAh spezifiziert.

L40

Am unteren Ende der Produktpalette liegt das L40, das den selben Prozessor wie das L70 mit einem 3,5-Zoll-Bildschirm (480 x 320 Pixel) kombiniert. Der Hauptspeicher liegt bei 1 GB, der lokale Platz wie beim L70 bei 4 GB. Die Kamera ist mit 3 Megapixel angegeben, der Akku variiert je nach Region zwischen 1.700 und 1.540 mAh.

KitKat

Auf all den genannten Smartphones soll das aktuelle Android 4.4 "KitKat" mit Modifikationen laufen. LTE bietet - wenig überraschend - keines der drei Geräte. Informationen zu Preis und Verfügbarkeit gibt es bislang, diese sollen kommende Woche im Rahmen des Mobile World Congress nachgereicht werden. (red, derStandard.at, 17.2.2014)

  • Die neue Generation der L-Serie.
    foto: lg

    Die neue Generation der L-Serie.

Share if you care.