Karl Lagerfeld stellt sich selbst aus

Ansichtssache17. Februar 2014, 16:44
24 Postings

Karl Lagerfeld präsentiert in Essen eine von ihm konzipierte Ausstellung seines eignen Schaffens - Im Vordergrund steht dabei - wenig überraschend - die Inszenierung seiner selbst. 

Bild 1 von 8
foto: apa/dpa/caroline seidel

Dunkle Sonnenbrillen, Pferdeschwanz, Vatermörder und schwarze Handschuhe: Das sind die Hauptzutaten, die es braucht, um zur Stil-Ikone zu reifen. - Zumindest für einen wie Karl Lagerfeld. Legendär auch die markigen Sprüche des Modezaren. "Ich hätte nicht gedacht, dass ich seriös genug wäre für ein Museum wie dieses. Denn weiß Gott versuche ich nicht, mich ernst zu nehmen", meinte er lapidar bei der Ausstellungseröffnung im Museum Folkwang.

weiter ›
Share if you care.