US-Börsen bleiben geschlossen

17. Februar 2014, 11:06
posten

New York - Die Börse in den USA bleibt wegen des President Day feiertagsbedingt geschlossen.

Am Freitag hatte die New Yorker Aktienbörse mit befestigten Kursen geschlossen. Der Dow Jones Industrial Index stieg 126,80 Punkte oder 0,79 Prozent auf 16.154,39 Einheiten und verzeichnete mit plus 2,3 Prozent den bisher größten Wochengewinn in diesem Jahr.

Der S&P-500 Index verbesserte sich 0,48 Prozent auf 1.838,63 Zähler und liegt damit nur mehr etwa zehn Punkte unter seinem Rekordstand. Der Nasdaq Composite Index legte moderat um 0,08 Prozent auf 4.244,03 Zähler zu.

Die Veröffentlichung einer überraschend positiv ausgefallenen Konsumentenstimmung galt an der Wall Street zum Wochenschluss als Unterstützungsfaktor. Das von der Universität Michigan erhobene Konsumklima hatte sich im Februar nicht verändert. Bankvolkswirte hatten hingegen mit einer Eintrübung gerechnet. (APA, 17.2.2014)

Share if you care.