Köln findet wieder in die Spur

16. Februar 2014, 21:07
11 Postings

Team von Peter Stöger feiert einen knappen 1:0-Erfolg in Sandhausen und bleibt weiter sechs Punkte vor Fürth

Der 1. FC Köln hat im Kampf um den Meistertitel in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga den Erfolgsweg wiedergefunden. Eine Woche nach dem bitteren Heim-0:1 gegen Paderborn zum Frühjahrsstart setzte sich die Truppe von Chefcoach Peter Stöger am Sonntag auswärts gegen den SV Sandhausen mit 1:0 durch. Der Vorsprung des Tabellenführers auf Verfolger Fürth beträgt nach 21 Runden sechs Punkte.

Die Kölner mit Kevin Wimmer in der Innenverteidigung mussten Schwerstarbeit leisten, um einen kompletten Fehlstart zu vermeiden. Matchwinner im Duell mit dem Arbeitgeber von Stefan Kulovits und Marco Knaller (beide Ersatz) war Patrick Helmes mit seinem Tor in Minute 48.

Am anderen Ende der Tabelle durfte sich Energie Cottbus über einen Teilerfolg freuen. Das abgeschlagene Schlusslicht holte dank eines Last-Minute-Tors mit dem 2:2 bei VfR Aalen nach neun Niederlagen in Folge wieder einmal einen Punkt. ÖFB-Teamgoalie Robert Almer konnte keinen Beitrag leisten, er wurde von Trainer Stephan Schmidt auf die Bank verbannt, Rene Renno erhielt den Vorzug. Im Abstiegskampf schaut es weiter düster aus, acht Punkte fehlen auf den Vorletzten Arminia Bielefeld genauso wie auf den ersten Nichtabstiegsplatz. (APA, 16.02.2014)

Share if you care.