E-Visa wird Pflicht für Türkei-Reisende

16. Februar 2014, 17:14
17 Postings

Neuregelung für 90-Tage-Aufenthalt

Istanbul - Zweimal Anstellen nach der Ankunft am Flughafen ist nicht mehr nötig: Österreicher, die in die Türkei reisen, können jetzt schon elektronisch ein Visum erwerben und sich den Extragang zum Visaschalter an der Passkontrolle sparen. Ab 11. April aber ist es Pflicht. Dann tritt das neue türkische Fremdengesetz in Kraft.

Eine Visamarke nach Ankunft an der Grenze wird man zwar in der Praxis zumindest für die Reisesaison in diesem Jahr noch erhalten können. Doch in der Regel ist das Visum online im Voraus für 20 US-Dollar (derzeit 14,60 Euro) auf einer Webseite des türkischen Außenministeriums zu erwerben und auszudrucken. Das Visum ist dann für 90 Tage gültig, erlaubt mehrfache Einreisen, wobei die Anzahl der Tage innerhalb von 180 Tagen aufgebraucht werden muss.

Bauarbeiten am Flughafen trotz Urteil

Wartezeiten auf dem Rollfeld am Flughafen Atatürk in Istanbul wird es gleichwohl weiter geben. Der Flughafen ist überlastet, vor dem Take-off stehen die Maschinen oft 20 Minuten Schlange. Ein neuer, dritter Flughafen für die Metropole am Bosporus soll deshalb von 2018 an Abhilfe schaffen. Ein Gericht gab vergangene Wochen einer Klage von Gegnern des Megaprojekts statt und beanstandete die Umweltverträglichkeitsprüfung. Die Bauarbeiten gehen dennoch weiter. Mit 150 Millionen Passagieren soll der Flughafen der größte in Europa werden. (mab, DER STANDARD, 17.2.2014)

Share if you care.