Vergewaltigungsanzeige: Drei Männer in Klagenfurt festgenommen

16. Februar 2014, 13:30
68 Postings

"Krone": 17-Jährige mit K.O.-Tropfen betäubt - Drei junge Männer (19, 20 und 21 Jahre) unter Verdacht - Opfer in psychologischer Betreuung

Klagenfurt - Eine 17-jährige Kärntnerin soll von drei jungen Männern mit K.O.-Tropfen betäubt und anschließend vergewaltigt worden sein. Der Vorfall ereignete sich bereits in der Nacht auf vergangenen Mittwoch, berichtet die "Krone" in ihrer Sonntagsausgabe. Die Verdächtigen (19, 20 und 21 Jahre) wurden festgenommen. Seitens der Polizei wurde am Sonntag auf APA-Anfrage eine entsprechende Anzeige bestätigt.

Laut "Krone" waren die drei Klagenfurter Dienstagabend mit ihrem späteren Opfer in einem Lokal in der Kärntner Landeshauptstadt unterwegs gewesen. Dabei dürften der 17-Jährigen K.O.-Tropfen in ein Getränk gemischt worden sein. Später soll die Jugendliche dann in die Wohnung des 21-Jährigen gebracht worden sein, wo sie von den Männern missbraucht wurde.

Bereits am Mittwoch wurden der 19- sowie der 20-Jährige festgenommen, am Donnerstag folgte die Festnahme des 21-Jährigen. Die 17-Jährige wird nach dem Vorfall psychologisch betreut. (APA, 16.2.2014)

Share if you care.