Blog stellt mutmaßlich hetzerische Facebook-Postings an Pranger

14. Februar 2014, 12:44
56 Postings

Umstrittene Initiative veröffentlicht extremistische Aussagen mit Userbild

Der Tumblr-Blog "Lookismus gegen Rechts" sorgt momentan für große Aufregung: Auf der Seite werden Facebook-Nutzer "geoutet", die rassistische oder andere hetzerische Kommentare veröffentlichen. Die Identität der Personen wird insofern geschützt, als dass der volle Name der Person nicht sichtbar ist. Allerdings werden Bilder nicht zensiert, weshalb beispielsweise Kollegen den Nutzer eindeutig identifizieren können.

Anonym oder öffentlich?

Die Grundidee des Blogs ist dabei, dass die vermeintliche Anonymität des Internets viele Menschen Äußerungen tätigen lässt, die sie "öffentlich" so nie sagen würden. Die Betreiber der Seite vertreten allerdings die Meinung, dass auch Facebook öffentlich sei – was rechtlich allerdings heikel ist. Kritiker der Seite monieren, dass es sich um eine Form von Denunziantentum handle und digitale Pranger auch durch rechtsextreme Handlungen nicht zu rechtfertigen seien. (fsc, derStandard.at, 14.2.2014)

  • Der Blog verschlüsselt den Namen, zeigt aber Benutzerbilder samt Gesicht
    foto: screenshot/lookism gegen rechts

    Der Blog verschlüsselt den Namen, zeigt aber Benutzerbilder samt Gesicht

Share if you care.