Quo vadis Hypo?

17. Februar 2014, 08:25
139 Postings

Das Forum mit Andreas Schnauder zur Nachlese

Finanzminister Michael Spindelegger möchte nach der gescheiterten Bankenlösung auf neue Vorschläge warten, auch eine Insolvenz könne er nicht komplett ausschließen. Drastischer formuliert es SPÖ-Klubchef Andreas Schieder, im Rahmen der Hypo-Aufarbeitung sei ein "großer finanzieller Misthaufen" zu lösen. Und der ehemalige Finanzminister Hannes Androsch gesteht sogar: "Haben uns von den Bayern über den Tisch ziehen lassen." So weit die Statements aus der Politik. Doch wie stehen Sie zu diesem Bank-Desaster? Welche Fragen müssen noch gestellt werden und welche Informationen wünschen Sie sich noch?

Andreas Schnauder, Leiter des Wirtschaftsressorts, hat mit Ihnen zum Thema Hypo und die Folgen für Österreich diskutiert. Danke für Ihre produktiven Beiträge. Weitere Diskussionen dazu sind natürlich erwünscht! (red, derStandard.at, 17.2.2014)

  • User-Diskussion: Quo Vadis Hypo? Von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr beantwortet Wirtschafts-Ressortleiter Andreas Schnauder Fragen zur Hypo.

    User-Diskussion: Quo Vadis Hypo? Von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr beantwortet Wirtschafts-Ressortleiter Andreas Schnauder Fragen zur Hypo.

Share if you care.