Fehler in PS Plus ermöglicht kostenlose Aboverlängerung

14. Februar 2014, 10:53
38 Postings

User erweitert Abonnement bis 2035

Ein Besitzer der PlayStation 4 hat eine Schwachstelle im PSN-Store entdeckt, die eine kostenlose Verlängerung des PS Plus-Premiumdienstes nach der Testphase erlaubt. Er hat die Lücke, auf die er durch Zufall gestoßen ist, dokumentiert.

Einfache Gratis-Verlängerung

Zu finden sind die Fotos nebst Anleitung bei VG24/7. Klickt man beim Aufruf des PlayStation Stores auf das Banner, welches mit dem kostenlosen Probezeitraum für Neukunden wirbt, landet man bei der Eingabe der eigenen Kreditkartendaten.

Danach erfolgt unmittelbar eine Abfrage, ob man sein Abo verlängern möchte. Bestätigt man dies, wird aktuell jedoch kein Bezahlpaket angeboten, sondern statt dessen der Abonnementzeitraum für null Dollar um zwei Wochen verlängert. Dieser Dialog lässt sich offenbar problemlos mehrfach hintereinander bestätigen.

PS Plus bis 2035

Der Nutzer testete an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, ob der Fehler noch vorhanden ist. Auf diesem Wege verfügt er nun laut den Angaben bei seinem PS Plus-Konto über kostenlosen Zugang bis ins Jahr 2035. Bei Lazygamer konnte man den Fehler im PSN-Store mit einem Fake-Account und einer virtuellen Kreditkarte erfolgreich reproduzieren.

Reaktion von Sony ausständig

Ob der Nutzer tatsächlich nach der zweiwöchigen Testphase weiter ohne zu Bezahlen PS Plus-Mitglied ist, bleibt abzuwarten. Zwar gibt es von Sony aktuell noch keine Stellungnahme, es ist allerdings davon auszugehen, dass die Lücke nicht mehr all zu lange existieren wird und auf diesem Wege verlängerte Abos ihre Gültigkeit nicht behalten werden. Um das eigene Konto nicht in Gefahr zu bringen ist, ist davon abzuraten, den Fehler selber auszunutzen. (gpi, derStandard.at, 14.02.2014)

  • Gratis-Verlängerung per "X" - ein Fehler in PS Plus macht's möglich.
    foto: vg24/7

    Gratis-Verlängerung per "X" - ein Fehler in PS Plus macht's möglich.

Share if you care.