Brain Force steigert Gewinn im ersten Quartal

14. Februar 2014, 10:35
4 Postings

Wien - Der Wiener IT-Dienstleister Brain Force hat Umsatz und Gewinn im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2013/14 (per Ende Dezember) deutlich gesteigert. Das operative Ergebnis (Ebit) verdoppelte sich von 0,48 auf 0,98 Mio. Euro, der Gewinn nach Steuern verbesserte sich von 0,07 auf 0,45 Mio. Euro. Die Verkaufserlöse legten um 16 Prozent auf 24,99 Mio. Euro zu, heißt es im aktuellen Quartalsbericht.

Ein deutliches Umsatzwachstum sei "insbesondere in der Region Niederlande" erzielt worden. Die Ergebnisverbesserung sei neben dem Umsatzplus auf das ertragsstarke Geschäft im Aviation-Bereich in Deutschland zurückzuführen, berichtete das Unternehmen.

Die Investitionen wurden im ersten Geschäftsquartal gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres von 0,33 auf 0,23 Mio. Euro zurückgeschraubt. Der durchschnittliche Personalstand erhöhte sich von 766 auf 832 Beschäftigte (freie Mitarbeiter miteingerechnet).

Für das laufende zweite Geschäftsquartal ist Brain Force den Angaben zufolge zuversichtlich - es zeige sich in allen Unternehmen "eine stabile Entwicklung". (APA, 14.2.2014)

Share if you care.