Mutmaßlicher Missbrauch einer Zweijährigen: Wiener in U-Haft

13. Februar 2014, 15:21
16 Postings

Nach Festnahme am Montag

Wien - Über den Mann, der am Montag durch Zufall beim sexuellen Missbrauch seiner zwei Jahre alten Tochter beobachtet und festgenommen worden war, ist die Untersuchungshaft verhängt worden. Dass sagte die Sprecherin des Landesgerichts, Christina Salzborn, am Donnerstag der APA.

Ein Bauarbeiter in einem Gebäude gegenüber hatte den 50-Jährigen in dessen Wohnung mit dem kleinen Mädchen gesehen und den Missbrauch geistesgegenwärtig mit seinem Handy gefilmt, ehe er die Polizei alarmiert. Der Beschuldigte gab nach seiner Festnahme zu, seine jüngste Tochter bereits im Jänner einmal missbraucht zu haben. Ob auch die beiden Geschwister des Kindes Opfer ihres Vaters wurden, sollte in Befragungen durch speziell geschulte Beamte geklärt werden. Diesbezüglich gebe es vorerst keine neuen Informationen, sagte Polizeisprecherin Adina Mircioane am Donnerstag. Die betroffene Familie wird seit rund zwei Jahren vom Jugendamt betreut. (APA, 13.2.2014)

Share if you care.