Kurioses Gold für Li Jianrou

13. Februar 2014, 15:22
32 Postings

Chinesin kurvte mit einem Sololauf zu Short-Track-Sprint-Gold, die Konkurrentinnen stürzten kollektiv

Die Chinesin Li Jianrou hat am Donnerstag bei den Olympischen Spielen in Sotschi nach kuriosem Rennverlauf solo 500-m-Gold im Short Track geholt. Mit der letztlich zweitplatzierten Italienerin Arianna Fontana, der drittplatzierten Südkoreanerin Park Seung-hi und der Britin Elise Christie kamen die anderen Finalistinnen bald nach dem Start zu Sturz. Chinas viertes 500-m-Gold en suite war die Folge. (APA, 13.2.2014)

  • Die lachende Vierte.
    foto: reuters/gray

    Die lachende Vierte.

Share if you care.