Nach Verbot: Fotos einer Beuys-Aktion werden wieder gezeigt

13. Februar 2014, 12:59
1 Posting

Ab Sonntag in der Ausstellung "Das Schweigen der Junggesellen" im Museum Schloss Moyland

Kleve - Fast fünf Jahre nach einem Ausstellungsverbot zeigt das Museum Schloss Moyland bei Kleve erstmals wieder Fotos einer Fettecken-Aktion von Joseph Beuys (1921-1986). Die 22 Aufnahmen, die der Fotograf Manfred Tischer 1964 von der live im ZDF übertragenen Aktion des Künstlers gemacht hatte, sind ab Sonntag bis zum 27. April in der Ausstellung "Das Schweigen der Junggesellen" zu sehen.

Jahrelangen Urheberrechtsstreits

Die Fotoserie über die Herstellung einer für Beuys typischen Fettecke war Objekt eines jahrelangen Urheberrechtsstreits zwischen dem Museum und der Witwe von Joseph Beuys. Im Mai 2013 hatte der Bundesgerichtshof in Karlsruhe in letzter Instanz geurteilt, dass Moyland die Fotos zeigen darf. Im Mai 2009 hatte das Museum die Aufnahmen aus einer laufenden Ausstellung abhängen müssen. (APA, 13.2.2014)

Share if you care.