Chipausrüster Applied Materials profitiert vom Tablet-Boom

13. Februar 2014, 10:39
posten

Umsatz im ersten Quartal mit 2,2 Mrd. Dollar um fast 40 Prozent über Vorjahr

Der weltgrößte Chipausrüster Applied Materials profitiert vom Smartphone- und Tablet-Boom. Der US-Konzern wies im ersten Quartal im Vergleich zum Vojahreszeitraum einen unerwartet starken Umsatzanstieg von fast 40 Prozent auf knapp 2,2 Mrd. Dollar (1,62 Mrd. Euro) aus. Vor allem brummte das Geschäft mit Speicherchips, die etwa in mobilen Endgeräten und in Digital-Kameras verbaut sind.

Nachfrage nach Logik-Chips schwach

Applied Materials liefert Anlagen zum Bau solcher Halbleiter zum Beispiel an Samsung. Die Nachfrage nach Logik-Chips, die in PCs etwa von Intel eingesetzt werden, war hingegen schwach. Hier erwartet Applied Materials auch im Gesamtjahr allenfalls eine Nachfrage auf dem Niveau von 2013. (APA, 13.02.2014)

Share if you care.