Orange ist eine schnelle Farbe

12. Februar 2014, 20:08
4 Postings

Eisschnellläufer Groothuis gewinnt über 1.000-Meter und holt viertes Gold für Niederlande

Sotschi - Eisschnellläufer Stefan Groothuis hat über die 1.000-Meter-Distanz das vierte Olympia-Gold für die Niederländer bei den Winterspielen in Sotschi geholt. Der 32-Jährige gewann am Mittwoch in der Adler-Arena in 1:08,39 Minuten und war damit 0,04 Sekunden schneller als der Kanadier Denny Morrison. Bronze holte der niederländische 500-m-Olympiasieger Michel Mulder.

Für Shani Davis platzte hingegen der Traum, als erster männlicher Athlet seiner Sportart die gleiche Disziplin bei drei aufeinanderfolgenden Spielen zu gewinnen. Der 31-Jährige musste sich mit Rang acht (1:09,12) zufriedengeben, er hat über 1.500 m am Samstag die nächste Medaillenchance. (APA, 12.2.2014) 

Ergebnis Eisschnelllauf, 1.000 m Herren:

1. Stefan Groothuis (NED) 1:08,39 Minuten - 2. Denny Morrison (CAN) 1:08,43 - 3. Michel Mulder (NED) 1:08,74 - 4. Nico Ihle (GER) 1:08,86 - 5. Samuel Schwarz (GER) 1:08,89 - 6. Koen Verweij (NED) 1:09,09 - 7. Denis Kusin (KAZ) 1:09,10 - 8. Shani Davis (USA) 1:09,12 - 9. Brian Hansen (USA) 1:09,21 - 10. Mark Tuitert (NED) 1:09,29. 40 Teilnehmer, keine österreichische Beteiligung.

  • Stefan Groothuis zelebriert es.
    foto: ap/golovkin

    Stefan Groothuis zelebriert es.

Share if you care.