Projekt: "Disneyland" für Feinschmecker in Bologna

12. Februar 2014, 18:07
4 Postings

Italo-Unternehmen wollen ab 2015 mit der "Fico Eataly World" sechs Millionen Besucher pro Jahr anlocken

Italien will sich immer mehr als Feinschmecker-Paradies profilieren. Auf einem 80.000 Quadratmeter großen Gelände in Bologna entsteht "Fico Eataly World", eine Art "Disneyland" für Gourmets. Hier sollen Italo-Unternehmen ab 2015 das Beste ihrer Lebensmittelproduktion vorstellen.

"Fico Eataly World" ist auf dem Gelände eines alten Obst- und Gemüse-Großmarktes in Bologna angesiedelt. Sechs Millionen Besucher jährlich, 5.000 neue Jobs und einen Jahresumsatz von 80 Millionen Euro soll der "Gastronomie-Park" generieren. Das Projekt hat in wenigen Monaten die Unterstützung von 20 Privatinvestoren gewonnen, berichtete die Mailänder Wirtschaftszeitung "Sole 24 Ore" am 12. Februar.

Zu den Investoren zählt Oscar Farinetti, Geschäftsführer der Kaufhauskette für italienische Spezialitäten, Eataly, die auch an einen Börsengang denkt. Vor zwei Jahren hatte Farinetti in einer heruntergekommenen römischen Bahnhofshalle im Südwesten Roms "Eataly Roma" eingeweiht, das heute zum Glitzertempel für Gourmets und Fans der Italo-Gastronomie aufgerückt ist. Kaufhaus, Imbiss, Nobelrestaurant, Lehrsaal und Showküche mit Waren von höchster Qualität: Diese Unternehmensphilosophie soll auch für "Fico Eataly World" gelten. (APA/red, 12.2.2014)

  • Italienische Spezialitäten von höchster Qualität sollen Einzug in den alten Obst- und Gemüse-Großmarkt in Bologna halten.
    foto: reuters/stefano rellandini

    Italienische Spezialitäten von höchster Qualität sollen Einzug in den alten Obst- und Gemüse-Großmarkt in Bologna halten.

Share if you care.