Wieselburger ZKW investiert in Mexiko

12. Februar 2014, 17:25
posten

Wieselburg - Der österreichische Lichtsysteme-Spezialist ZKW mit Hauptsitz in Wieselburg in Niederösterreich baut seine internationalen Marktaktivitäten weiter aus: In den kommenden Monaten errichtet das Unternehmen laut einer Aussendung um 40 Mio. Dollar (29,25 Mio. Euro) ein Produktionswerk in Silao in Mexiko. Zusätzlich ist ein Vertriebs- und Entwicklungsstandort in Michigan/USA geplant. Mit der Expansion soll auch der Umsatz weiter steigen: 2014 rechnet ZKW mit 735 Millionen Euro. Der Personalstand soll auf rund 5.000 Beschäftigte anwachsen.

In Mexiko soll mit bis zu 350 Beschäftigten das komplette Portfolio an Automotive-Beleuchtungen gefertigt werden. Damit beliefert ZKW die Automobilhersteller im gesamten NAFTA Raum. Die ZKW-Tochter in Michigan hat die Forschung und Entwicklung sowie den Vertrieb der Premium-Scheinwerfersysteme in den USA zum Ziel, dort sind rund 30 Arbeitsplätze geplant.

Die ZKW Group zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Licht- und Scheinwerfersystemen für die Automobilindustrie. Die Gruppe verfügt über sechs Standorte weltweit, darunter die ZKW Elektronik GmbH in Wiener Neustadt. Im Jahr 2013 erwirtschaftete der Konzern mit rund 4.430 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 635 Mio. Euro. 99 Prozent der gesamten Produktion werden exportiert. (APA, 12.2.2014)

Share if you care.