Goldman Sachs senkt Voestalpine-Kursziel

12. Februar 2014, 12:48
posten

Linz/Wien - Die Analysten von Goldman Sachs haben ihr Kursziel für die Aktie der voestalpine von 43 auf 42 Euro korrigiert. Die Kaufempfehlung "buy" wurde nach den am Dienstag gemeldeten Quartalszahlen des Stahlkonzerns aber bestätigt.

Der Markt dürfte die künftige Ergebnisentwicklung der voestalpine unterschätzen, schreiben die Analysten. Die voestalpine-Aktie bleibt weiter auf der Empfehlungsliste "Conviction List" von Goldman Sachs.

Die von der voestalpine gemeldeten operativen Ergebnisse lagen den Analysten zufolge etwas unter ihren Erwartungen und auch unter den Konsensus-Schätzungen. Das Ausmaß der Schwäche des Stahlbereichs und der schwächere Ausblick des Managements habe die Goldman Sachs-Analysten überrascht. Positiv wird die Strategie gesehen sich stärker auf die Stahlverarbeitung zu konzentrieren.

Die Analysten haben ihre Gewinnschätzung für das laufende Geschäftsjahr 2013/14 der voestalpine von 2,91 auf 2,74 Euro je Aktie gesenkt. Für 2014/15 wurde die Prognose von 3,58 auf 3,47 und für 2015/16 von 4,39 auf 4,22 Euro je Aktie korrigiert. (APA, 12.2.2014)

Share if you care.