J.P.Morgan bestätigt Erste-Aktienempfehlung

12. Februar 2014, 12:42
posten

Wien - Die Analysten der Erste Group haben ihre Empfehlung "Overweight" für die Aktie der Erste Group nach der Gewinnwarnung des heimischen Bankkonzerns bestätigt. Auch das Kursziel wurde unverändert bei 35,00 Euro belassen.

Die Erste Group hatte am Dienstagnachmittag eine Gewinnwarnung abgesetzt. Demnach wird für das Gesamtjahr 2013 nur ein Nettogewinn von nur ca. 60 Mio. Euro erwartet, nach einem Gewinn von 430,3 Mio. in den ersten drei Quartalen. Dies impliziere laut J.P.Morgan einen Verlust von rund 370 Mio. im vierten Quartal.

Die Analysten haben ihre Prognose für den Gewinn der Erste Group im Geschäftsjahr 2013 von 1,19 auf 0,80 Euro je Aktie gesenkt. Die Schätzungen für die Folgejahre wurden trotz der Gewinnwarnung unverändert bei 2,71 (2014), 3,83 (2015) und 4,32 (2016) Euro je Aktie belassen. Die Prognose für die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr 2013 wurde von 0,33 auf 0,23 Euro je Aktie gesenkt. (APA, 12.2.2014)

Share if you care.