Mahü: Was ist gelungen, was ist schiefgelaufen?

11. Februar 2014, 18:41
45 Postings

Neubaus Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger lädt am Donnerstag zur Podiumsdiskussion

Kaum ein anderes Thema hat in den letzten Monaten für so emotionale Diskussionen gesorgt und polarisiert wie das Projekt Mariahilfer Straße Neu. Der Bezirk Neubau will vor der AnrainerInnen-Befragung Zwischenbilanz ziehen: Was war die zentrale Idee hinter diesem Projekt? Was ist gelungen, was ist schiefgelaufen?

Am Donnerstag, 13. Februar, um 19 Uhr findet eine Podiumsdiskussion im Depot in der Breite Gasse statt.

Am Podium: 

Thomas Blimlinger (Bezirksvorsteher Neubau)
Barbara Tóth (Falter)
Erich Kocina (Presse)
Thomas Rottenberg (Autor & Kolumnist) 

Moderation: Rosa Winkler-Hermaden (Standard)

Depot
Breite Gasse 3
1070 Wien

(red, derStandard.at, 11.2.2013)

  • Zu Fuß auf der Mariahilfer Straße. Die Grünen im 7. Bezirk ziehen Zwischenbilanz und bitten Journalisten um ihre Meinung.
    foto: standard/fischer

    Zu Fuß auf der Mariahilfer Straße. Die Grünen im 7. Bezirk ziehen Zwischenbilanz und bitten Journalisten um ihre Meinung.

Share if you care.