Linger-Brüder zweimal Zweite im letzten Training

11. Februar 2014, 10:30
8 Postings

Peter Penz / Georg Fischler im Doppelsitzer auf den Plätzen vier und fünf

Krasnaja Poljana - Die österreichischen Titelverteidiger Wolfgang und Andreas Linger haben im abschließenden Training für den olympischen Rodel-Doppelsitzerbewerb am Mittwoch in beiden Läufen die zweitbeste Zeit erzielt. Die Tiroler lagen am Dienstag in Krasnaja Poljana bei warmen Temperaturen und höherer Luftfeuchtigkeit als zuletzt 0,272 bzw. 0,143 Sekunden hinter den deutschen Favoriten Tobias Wendl/Tobias Arlt. Peter Penz/Georg Fischler fuhren auf die Plätze vier (+0,382) und fünf (0,302). (APA, 11.2.2014)

Ergebnisse Abschlusstraining Rodel-Doppelsitzer am Dienstag: 1. Lauf: 1. Tobias Wendl/Tobias Arlt (GER) 49,580 Sek. - 2. Wolfgang Linger/Andreas Linger (AUT) + 0,272 Sek. - 3. Toni Eggert/Sascha Benecken (GER) 0,363 - 4. Peter Penz/Georg Fischler (AUT) 0,382 - 5. Denisjew/Antonow (RUS) 0,422 - 6. Andris Sics/Juris Sics (LAT) 0,552.

2. Lauf: 1. Wendl/Arlt 49,871 Sek. - 2. Linger/Linger 0,143 - 3. Alexander Denisjew/Wladislaw Antonow 0,235 - 4. Christian Oberstolz/Patrick Gruber (ITA) 0,288 - 5. Penz/Fischler 0,302 - 6. Oskars Gudramovics/Peteris Kalnins (LAT) 0,357

  • Linger/Linger mischen im Eiskanal wieder kräftig mit.
    foto: epa/valdrin xhemaj

    Linger/Linger mischen im Eiskanal wieder kräftig mit.

Share if you care.