Olympia: Knapp 1,49 Millionen sahen Mayers Abfahrtssieg auf ORF

10. Februar 2014, 15:33
posten

Bei Marktanteil von 80 Prozent - Bis zu 1,81 Millionen beim Skispringen

Sotschi/Wien - Die Olympischen Spiele in Sotschi bescheren dem ORF gute Quoten. Der öffentlich-rechtliche Sender verzeichnete beim Abfahrtssieg von Matthias Mayer am frühen Sonntagvormittag bis zu 1,488 Millionen Zuschauer, mit 80 Prozent Marktanteil wurde der beste Wert für einen Alpin-Bewerb seit Olympia 2006 erzielt.

Beim Skispringen von der Normalschanze am Sonntagabend kam der ORF auf bis zu 1,81 Mio. Zuschauer, der Marktanteil lag bei 47 Prozent. Das ist die höchste Reichweite für einen Skisprung-Bewerb seit Olympia 2002.

Das Slopestyle-Finale der Damen mit Anna Gasser sahen im Schnitt 930.000 Zuschauer bei 65 Prozent Marktanteil, den anschließenden Skiathlon der Herren mit Johannes Dürr im Schnitt 727.000 Zuschauer bei 54 Prozent Marktanteil. Im Olympia-Sog erreichte die zweite Hälfte des Wiener Derbys Rapid - Austria im Schnitt 614.000 Fans bei 29 Prozent Marktanteil. Damit handelte es um das erfolgreichste Bundesliga-Live-Spiel am Sonntagnachmittag seit Beginn der Messung. (APA, 10.2.2014)

Share if you care.