Europas erster Newsgames Hackathon in Köln

10. Februar 2014, 11:39
posten

Journalisten, Programmierer und Game Designer können innerhalb von 48 Stunden gemeinsam in Teams digitale Spiele produzieren - fjum - Forum Journalismus und Medien vergibt Stipendien, die die Reise- und Unterkunftskosten decken

Köln - Das Game Studio the Good Evil und das Cologne Game Lab veranstalten am 6. und 7. Mai Europas ersten Newsgames Hackathon in Köln. Journalisten, Programmierer und Game Designer können dort innerhalb von 48 Stunden gemeinsam in Teams digitale Spiele produzieren, die journalistische Inhalte vermitteln. Die Ergebnisse der zweitägigen Veranstaltung werden im Anschluss auf der internationalen Computerspielkonferenz Clash of Realities präsentiert.

"Newsgames ermöglichen im Unterschied zu traditionellen linearen Medien die interaktive Erfahrung von Inhalten und eignen sich sehr gut um Systeme zu verstehen", sagt Marcus Bösch. Der Journalist und Mitbegründer des Serious Game Studios the Good Evil GmbH ist Initiator des Hackathons. Nach amerikanischen Vorbild, wo es bereits 2013 einen ersten Newsgame Hackathon in New York gab, sollen nun Europas Journalisten und Game Designer zusammengebracht werden. Der Experte Tomas Rawlings  wird die einführende Keynote halten.

Die Teilnahme am Hackathon in Köln ist kostenlos möglich. Interessierte Journalisten, Game Designer, Programmierer und Graphiker können sich bis zum 20. März digital um einen der 30 Plätze bewerben. Für Interessierte aus der Schweiz und Österreich gibt es dank der Unterstützung durch die "Neue Zürcher Zeitung" (NZZ Data und NZZ Labs) und des fjum - Forum Journalismus und Medien in Wien jeweils drei Stipendien, die die Reise- und Unterkunftskosten decken. Die Deutsche Welle ist Medienpartner der Veranstaltung. (red, derStandard.at, 20.2.2014) 

  • Der Newsgames Hackathon in Köln findet am 6. und 7. Mai 2014 statt.
    foto: newsgames hackathon

    Der Newsgames Hackathon in Köln findet am 6. und 7. Mai 2014 statt.

Share if you care.