Sotschi: Olympische Memes

10. Februar 2014, 09:03
21 Postings

Gesichtsausdruck von US-Eiskunstläuferin und fehlender Olympiaring machen im Internet Karriere

Die olympischen Winterspiele in Sotschi haben ihre ersten Memes hervorgebracht: Verantwortlich dafür ist die enttäuscht-grantige Miene der US-amerikanischen Eiskunstläuferin Ashley Wagner. Die Athletin hatte am Samstag ihren Auftritt im Eiskunstlauf-Teamwettbewerb gefeiert und nicht gerade optimale 63,10 Punkte erhalten.

Olympisches Gold im Bewerb Meme-Vorlage

Was sie von dieser Punktevergabe hielt, machte Wagners Gesichtsausdruck dann auch allzu deutlich. Mashable zeigt, für welche anderen Situationen die Miene der Eiskunstläuferin noch taugen würde.

Fehlender Ring bei Eröffnungsfeier

Auch der „Olympic Ring Fail" wird hämisch von der Netzgemeinde aufgenommen: Bei der Eröffnungsfeier sollten sich Schneeflocken in Ringe verwandeln, dies funktionierte allerdings nur bei vier der fünf olympischen Ringe. Manche Nutzer sehen darin Analogien zu Internetbrowsern (siehe Bild). Mittlerweile gibt es laut SZ sogar schon T-Shirts mit fehlendem Ring zu kaufen. (fas, derStandard.at, 10.2.2014)

Links:

Mashable

SZ

 

  • US-Eiskunstläuferin Ashley Wagner kann nicht glauben, nur 63.10 Punkte erhalten zu haben - ein dankbarer Gesichtsausdruck für Meme-Produzenten.
    foto: screenshot/tumblr

    US-Eiskunstläuferin Ashley Wagner kann nicht glauben, nur 63.10 Punkte erhalten zu haben - ein dankbarer Gesichtsausdruck für Meme-Produzenten.

  • Auch der fehlende Ring bei der Eröffnungsfeier ruft Reaktionen hervor.
    foto: screenshot/imgur

    Auch der fehlende Ring bei der Eröffnungsfeier ruft Reaktionen hervor.

Share if you care.