Ägyptens TV-Satiriker Youssef nach Zensur wieder auf Sendung

9. Februar 2014, 15:35
posten

Comedy-Show "Al-Barnameg" musste eine Zwangspause von drei Monaten einlegen

Kairo - Die Comedy-Show "Al-Barnameg" (Die Show) des ägyptischen Fernsehsatirikers Bassem Youssef ist zurück. Nach einer zensurbedingten Zwangspause von drei Monaten und nach einem Senderwechsel strahlte nun in der Nacht auf Samstag der in Dubai ansässige TV-Kanal MBC die beliebte Sendung aus.

In seinem Comeback machte sich Youssef über die in Ägypten geübte (Selbst-)Zensur lustig. Seinen neuen Sender empfangen die Ägypter über Satellit und Kabel. An einer Stelle sagte er zu seinem Produzenten: "Ich kann doch nicht eine Show machen, ohne etwas zu sagen." Darauf der Produzent: "Bravo, genau das solltest du tun."

Die letzte Folge von "Al-Barnameg" hatte der ägyptische Privat-Sender CBC im vergangenen November wenige Minuten vor dem Sendetermin aus dem Programm genommen. In der Sendung davor war Youssef über den Personenkult um den Militärchef Abdel Fattah al-Sisi, Ägyptens eigentlich starken Mann, hergezogen.

Zuvor hatte der Satiriker den islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi mit Häme überzogen, bis Al-Sisi diesen nach Massenprotesten stürzte. Damals hatte die Staatsanwaltschaft Youssef mehrfach angeklagt. Zu einer gerichtlichen Verurteilung kam es nicht mehr. (APA, 9.2.2014)

Share if you care.