Kanadische Schwestern jubeln auf der Buckelpiste

8. Februar 2014, 21:38
17 Postings

Justine Dufour-Lapointe sichert sich vo ihrer Schwester Chloe die Goldmedaille auf den Buckeln - Favoritin Kearney mit Bronze

Ein kanadisches Schwestern-Paar hat am Samstag bei den Olympischen Spielen in Sotschi auf der Buckelpiste Favoritin Hannah Kearney auf den Bronze-Rang verwiesen. Die 27-jährige US-Amerikanerin leistete sich im Finale der besten sechs eine unsaubere Fahrt, so nutzte die 19-jährige Justine Dufour-Lapointe die Chance für den Ritt zu Gold. Ihre 22-jährige Schwester Chloe holte Silber.

Maxime, die mit 24 Jahren Älteste des Geschwister-Trios Dufour-Lapointe, war im Semifinale ausgeschieden und Zwölfte geworden. Österreicherin war in diesem Ski-Freestyle-Bewerb keine qualifiziert bzw. angetreten. (APA, 08.02.2014)

Ergebnis Freestyle, Ski-Buckelpiste Damen:

1. Justine Dufour-Lapointe (CAN) 22,44 Punkte - 2. Chloe Dufour-Lapointe (CAN) 21,66 - 3. Hannah Kearney (USA) 21,49 - 4. Aiko Uemura (JPN) 20,66 - 5. Britteny Cox (AUS) 19,43 - 6. Eliza Outtrim (USA) 19,37 (alle im Finale). Weitere Reihenfolge: 7. Julia Galischewa (KAZ) 21,12 - 8. Regina Rachimowa (RUS) 21,07 - 9. Nikola Sudowa (CZE) 20,97 - 10. Audrey Robichaud (CAN) 20,35. Keine österreichische Beteiligung.

  • Power.
    foto: ap/wyld

    Power.

Share if you care.