Leverkusen drückt Gladbach in die Krise

7. Februar 2014, 23:29
22 Postings

"Fohlen" um Kapitän Stranzl verlieren mit dem 0:1 gegen Bayer auch das dritte Spiel 2014

Bayer Leverkusen ist dem überlegenen Tabellenführer Bayern München in der deutschen Fußball-Bundesliga zumindest ansatzweise auf den Fersen geblieben. Der erste Bayern-Verfolger setzte sich am Freitag zum Auftakt der 20. Runde beim Tabellenfünften Borussia Mönchengladbach mit 1:0 (1:0) durch. Das Goldtor erzielte der Südkoreaner Son Heung-min nach Vorarbeit von Sidney Sam (62.).

Gladbach kassierte die dritte Niederlage in Folge und hat bereits fünf Ligaspiele hintereinander nicht gewonnen. Das ist der schlechteste Rückrundenstart des Clubs in der Bundesliga-Geschichte. Der zuletzt angeschlagen gewesene ÖFB-Legionär Martin Stranzl spielte bei Gladbach als Kapitän in der Innenverteidigung durch. "Leider haben wir den ersten Fehler gemacht, das war der Unterschied", meinte der Burgenländer.

Auf den Vierten Schalke und damit einen Platz in der Champions-League-Qualifikation fehlt dem Stranzl-Club weiter ein Punkt. Die Schalker empfangen am Sonntag Hannover 96. Leverkusen liegt vorerst zehn Zähler hinter den Bayern. Die Münchner gastieren am Samstag in Nürnberg. (APA, 07.02.2014)

  • Schweres Jahr für Stranzl und Co.
    foto: ap/augstein

    Schweres Jahr für Stranzl und Co.

Share if you care.