Apple wettet 14 Milliarden Dollar auf Apple

7. Februar 2014, 17:25
25 Postings

US-Konzern beschleunigt Aktienrückkauf - CEO Cook will "auf Apple wetten"

Cupertino / New York - Apple hat den Kursknick nach den jüngsten Quartalszahlen für einen beschleunigten Rückkauf eigener Aktien genutzt. Seitdem seien Anteile im Wert von 14 Mrd. Dollar (rund zehn Mrd. Euro) erworben worden, sagte Konzernchef Tim Cook dem Wall Street Journal. Für Cook geht es darum, den eigenen Glauben an das Unternehmen zu demonstrieren: "Das bedeutet, dass wir auf Apple wetten. Das bedeutet, dass wir wirklich überzeugt davon sind, was wir machen und was wir noch planen."

Doch der Apple-Chef ist auch ein Getriebener. In den vergangenen Monaten hat der Milliardär und Hedgefondsmanager Carl Icahn Milliarden in Apple-Aktien investiert. Icahn hat öffentlich Druck auf den Konzern gemacht, den Bestand an Barmitteln in der Bilanz abzubauen. Apple solle weitere 50 Mrd. Dollar aufbringen und dafür die Cash-Reserven von zuletzt rund 160 Mrd. Dollar einsetzen, fordert er.

Der Apple-Chef gab das Interview wenige Wochen vor der Hauptversammlung am 28. Februar, bei der Icahn seinen Forderungen Nachdruck verleihen will. Der Konzern wehrt sich gegen einen größeren Aktienrückkauf unter anderem mit dem Hinweis darauf, dass man für mögliche Übernahmen flexibel sein möchte. Gleichzeitig liegt der Milliarden-Geldberg größtenteils in Europa. Bei einer Überführung in die USA würden hohe Steuern fällig. Das führte zu einer paradoxen Entwicklung: Um das Aktienrückkaufprogramm ins Leben zu rufen, hat das Unternehmen am Anleihenmarkt Schulden im Ausmaß von 17 Mrd. Dollar aufgenommen.

Schlingerkurs an der Börse

Zuletzt hat der US-Konzern etwas an Börsenwert verloren. Seit September 2012 ist der Kurs um knapp 27 Prozent gefallen. Allein nach der Vorstellung der Zahlen des jüngst abgeschlossenen Weihnachts-Quartals hat die Apple-Aktie um acht Prozent nachgegeben. Börsianer kritisierten, dass das Unternehmen langsamer wächst und seit dem iPad keine neue Produktklasse vorgestellt hat. (sulu, Reuters, DER STANDARD, 8.2.2014)

  • Apple-Chef Cook: "Wir sind wirklich überzeugt davon."
    foto: ap

    Apple-Chef Cook: "Wir sind wirklich überzeugt davon."

Share if you care.