Erstes Bild von neuer HTC-Android-Oberfläche

7. Februar 2014, 13:49
39 Postings

Aktualisiertes Sense soll auf HTC-One-Nachfolger laufen - Unternehmen könnte auf Hardwareknöpfe verzichten

Bald ist es ein Jahr her, dass HTC sein aktuelles Smartphone-Flagschiff, das HTC One, veröffentlicht. Kein Wunder also, dass sich langsam die Berichte über einen Nachfolger verdichten. Unter dem Codenamen M8 entwickelt, soll dieser auch einmal mehr HTCs eigene Sense-Oberfläche überarbeiten, wie ein von @evleaks verbreiteter Screenshot nahelegt.

Sense

Auf diesem ist eine überarbeitete Version des in der letzten großen Softwaregeneration eingeführten BlinkFeed, auf dem Informationen aus unterschiedlichen Quellen auf dem Homescreen versammelt werden, zu sehen. Die transparente Statuszeile weist darauf hin, dass im Hintergrund - wenig überraschend - Android 4.4 läuft, immerhin ist diese Möglichkeit erst mit der aktuellsten Version von Googles Betriebssystem hinzugekommen.

Tasten

Der Screenshot offenbart aber noch ein anderes durchaus spannendes Detail: Ist hier doch eine On-Screen-Navigation zu erkennen, was üblicherweist nur der Fall ist, wenn keine Hardwareknöpfe bei einem Smartphone verwendet werden. HTC könnte sich also damit als nächster Hersteller von einer entsprechenden Lösung verabschieden. (red, derStandard.at, 7.2.2014)

  • Ein erster Screenshot der Oberfläche des HTC One-Nachfolgers, der bislang nur unter dem Codenamen M8 bekannt ist.
    grafik: evleaks

    Ein erster Screenshot der Oberfläche des HTC One-Nachfolgers, der bislang nur unter dem Codenamen M8 bekannt ist.

Share if you care.