Islamisten befreien hunderte Häftlinge in Aleppo

7. Februar 2014, 10:21
19 Postings

Rebellen lenkten sprengstoffbeladenen Lastwagen gegen Gefängnismauer

Damaskus/Aleppo - Islamistische Rebellen haben in der nordsyrischen Großstadt Aleppo laut Aktivisten hunderte Gefangene befreit. Kämpfer der Ahrar-al-Sham-Brigaden und der Al-Nusra-Front hätten die Kontrolle über 80 Prozent des zentralen Gefängnisses erlangt und hunderte Häftlinge befreit, meldete die Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Donnerstag. Die Rebellen hatten demnach einen sprengstoffbeladenen Lastwagen gegen die Außenmauer des Komplexes gesteuert und ihn zur Explosion gebracht.

Die einstige Wirtschaftsmetropole Aleppo ist seit Monaten zwischen Rebellen und Regierungstruppen geteilt. Die Armee versucht seit Wochen unter Einsatz von mit Sprengstoff gefüllten Fassbomben die Rebellen aus den von ihnen gehaltenen Vierteln im Osten und Norden der Stadt zu verdrängen. Dabei wurden laut der oppositionsnahen Beobachtungsstelle allein in den vergangenen fünf Tagen knapp 250 Menschen getötet, darunter 73 Kinder. Aleppo ist nach Damaskus die zweitgrößte Stadt Syriens. (APA, 7.2.2014)

Share if you care.