"Elite: Dangerous": Zweite Alpha bringt Weltall-Gefechte

7. Februar 2014, 12:42
21 Postings

Video von Multiplayer-Schlachten veröffentlicht

David Brabens Anlauf, den Videospielklassiker "Elite" wiederzuerwecken, macht Fortschritte. Die Entwickler von Frontier haben ein neues Video von "Elite: Dangerous" veröffentlicht, welches den aktuellen Stand der Alphaversion dokumentiert.

Vier Multiplayer-Modi

Der Clip demonstriert die Multiplayer-Modi des Titels und bringt Ausschnitte von Probespielen gemeinsam mit Nutzern. Vier Mehrspielermodi werden geboten: Klassisches Jeder-gegen-Jeden, Teamkampf, die kooperative Verteidigung eines angeschlagenen Mutterschiffs sowie Verfolgung nach Kopfgeldjäger-Prinzip.

Die damit begonnene, zweite Alpha-Phase befasst sich hauptsächlich mit der technischen Implementation von Spielerstatistiken und netzwerkbasierten Funktionen. Das Team plant, noch zwei große Releases zu tätigen, ehe "Elite: Dangerous" in die Betaphase übergeht.

Kickstarter-Erfolg

Das Spiel wurde im Winter 2012/13 erfolgreich über Kickstarter ausfinanziert. Der Schwerpunkt liegt am Singleplayer-Teil. Wie in den alten "Elite"-Teilen soll der Spieler mit einem einfachen Schiff und 100 Credits am Konto beginnen und seinen Karrierepfad in den Weiten der Milchstraße nach Gutdünken beschreiten können. Entwickelt wird das Game für Windows und Mac OS, erscheinen soll es noch heuer. (gpi, derStandard.at, 07.02.2014)

Video: Elite Dangerous

  • Das zweite Video gibt einen Einblick in den ersten großen Multiplayer-Test.
    foto: frontier

    Das zweite Video gibt einen Einblick in den ersten großen Multiplayer-Test.

Share if you care.