Weitere ERC-Förderung für Medizinerin Elisabeth Binder

6. Februar 2014, 13:24
posten

Gebürtige Wienerin ist derzeit Direktorin am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München

München - Die aus Wien stammende Medizinerin und Neurowissenschafterin Elisabeth Binder erhält einen weiteren Förderpreis des Europäischen Forschungsrats (ERC). Die Direktorin am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München wurde bereits 2011 mit einem "Starting Grant" bedacht und sicherte sich nun in der Förderschiene "Proof of Concept" weitere 150.000 Euro, hieß es in einer Aussendung.

Binder forscht an Hemmstoffen für das Protein FKBP51. Dieses spielt bei der Signalweiterleitung an Hormonrezeptoren eine Rolle und wird mit verschiedenen affektiven Erkrankungen in Verbindung gebracht. Sie geht dabei der Frage nach, welchen Einfluss die Hemmung von FKBP51 auf stressbedingte psychische Erkrankungen wie posttraumatische Belastungsstörungen haben kann. Mit der neuen Förderung soll analysiert werden, ob die Herstellung von Medikamenten technisch machbar und ökonomisch sinnvoll ist. Im Rahmen ihrer Forschungsarbeit mit dem mit 1,25 Millionen Euro dotierten ERC-"Starting Grant" konnte Binder eine Gruppe von Patienten identifizieren, die von solchen personalisierten Behandlungen profitieren würden - die jetzige Aufgabe liegt darin, Schritte für eine klinische Überprüfung einzuleiten.

"Proof of Concept"-Förderung

Mit der "Proof of Concept"-Förderung stellt der Europäische Forschungsrat Mittel für Forscher zur Verfügung, die bereits einen ERC-Preis erhalten haben. Mit der Förderung will der ERC die Kluft zwischen Grundlagenforschung und frühen Phasen einer marktfähigen Innovation überbrücken.

Binder absolvierte ihr Medizin-Studium an der Universität Wien und anschließend ein PhD-Studium in Neurowissenschaften an der Emory University in Atlanta (USA). Seit 2007 ist sie Arbeitsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München, seit dem Sommer 2013 Direktorin und wissenschaftliches Mitglied der Einrichtung. (APA, 6.2.2014)

Share if you care.