Zu dünn: Heidi Klum schickt zwei Kandidatinnen nach Hause

6. Februar 2014, 12:33
19 Postings

Designer Wolfgang Joop feiert bei "Germany's Next Topmodel" Premiere als Jury-Mitglied - Die neunte Staffel der Casting-Show startet heute auf Pro Sieben

Zum Auftakt der neuen, mittlerweile neunten Staffel ihrer Model-Castingshow "Germany's Next Topmodel" hat Heidi Klum nach Informationen der deutschen Tageszeitung "Bild" zwei Kandidatinnen nach Hause geschickt, weil sie zu mager sind.

"Für mich bist Du superhübsch vom Gesicht, aber zu dünn!", wird Klum in der "Bild" vom Donnerstag zitiert. Einer anderen Kandidatin gab sie demnach zu verstehen, dass sie sich "Sorgen" mache.

Sendungs-Kritiker Wolfgang Joop erstmals mit dabei

Die erste Folge der Show wird am 6.Februar im Sender ProSieben ausgestrahlt. Als Jury-Mitglied erstmals dabei ist der deutsche Designer Wolfgang Joop. "Er ist eine Bereicherung für meine Sendung", freut sich Jury-Chefin Klum vor dem Staffelstart. Die Verpflichtung des 69-Jährigen ist ein Coup für die "Topmodel"-Macher, zählte Joop bisher doch zu den prominentesten Kritikern der Sendung.

Vor zwei Jahren hatte er gegenüber der Nachrichtenagentur dpa noch festgehalten, dass "dieser Exhibitionismus und dieses Vorführen junger Mädchen" nicht sein Stil sei. Außerdem habe er damals eine Anfrage abgelehnt, weil das Format nicht zu ihm passe.

Diese Meinung hat Joop nun offensichtlich gründlich revidiert. Es sei wichtig, jungen Mädchen einen realistischen Einblick in das Modelbusiness zu geben, erklärte er jüngst der "Märkischen Allgemeinen": "Ich habe eine starke pädagogische Verantwortung, schließlich bin ich selbst Vater von zwei Töchtern."(APA/red, 6.2.2014)

  • Heidi Klum mag keine Magermodels...
    foto: reuters/danny moloshok

    Heidi Klum mag keine Magermodels...

  • ... und freut sich über den deutschen Designer Wolfgang Joop in der Jury.
    foto: apa/dpa-zentralbild/arno burgi

    ... und freut sich über den deutschen Designer Wolfgang Joop in der Jury.

Share if you care.