Monika aus Landstraße

Ansichtssache6. Februar 2014, 12:20
14 Postings

Dieser Blog stellt typische und untypische Wienerinnen und Wiener vor. Diesmal: die 23-jährige Monika aus dem 3. Bezirk

Kurz nach ihrer Geburt entschieden sich Monikas Eltern im Sommer 1991, Bosnien und Herzegowina Richtung Wien zu verlassen. Sie entkamen damit dem heraneilenden Krieg. Seither lebt Monika im dritten Wiener Gemeindebezirk. Über die Jahre habe sich die Bevölkerung des Bezirks stark verändert. "Es ist multikultureller und lebendiger geworden", sagt die 23-jährige Wirtschaftsstudentin. Für die kroatischstämmige Wienerin, die in einem Gemeindebau im Botschaftsviertel wohnt, ist Landstraße eine schöne Wohn- und eine gute Schulgegend, jedoch wenig attraktiv für junge Menschen: "Die Angebote an Cafés und Bars sind leider sehr überschaubar." (Siniša Puktalović, daStandard.at, 6.2.2014)

foto: puktalović
Share if you care.