Obduktion von Seymour Hoffman ohne Ergebnis

5. Februar 2014, 20:00
1 Posting

US-Schauspieler war offenbar nach Heroin-Konsum gestorben

New York - Die Obduktion nach dem mutmaßlichen Drogentod von Oscar-Preisträger Philip Seymour Hoffman hat kein eindeutiges Ergebnis gebracht. Weitere Tests zur Feststellung der genauen Todesursache seien nötig, sagte eine Sprecherin der Gerichtsmedizin in New York am Mittwoch. Hoffmans Familie müsse weiter auf die Freigabe des Leichnams warten.

Der 46-jährige Schauspieler war am Sonntag mit einer Spritze im Arm auf dem Boden seines Badezimmers gefunden worden. In dem New Yorker Apartment fand die Polizei Heroin. Auf der Suche nach den Drogendealern nahmen die Ermittler am Dienstag vier Verdächtige fest. (APA, 5.2.2014)

Share if you care.